Als sein Baum eines Tages verschwindet, muss Karl das Eichhörnchen sich ein neues Zuhause suchen. Da findet er einen Baum, der genauso schön und groß ist wie sein alter. Leider wollen die dortigen Bewohner ihr Zuhause so gar nicht mit Karl teilen. Traurig kehrt er auf seinen Hügel zurück und weiß nicht was er nun tun soll.

Da bekommt er überraschend Hilfe.

Anna Gentilini wurde 1985 in Klagenfurt geboren und verbrachte ihre Kindheit im schönen Rosental. Sie studierte Kostümdesign und 2D-Animation an der University of the Arts London und Film an der Griffith University Brisbane. Über die Jahre arbeitete sie an Film- und Theaterproduktionen in Wien, Prag, Berlin und London. Weiters war sie auch in verschiedenen Museen in England und am Kärntner Landesmuseum in der Pädagogik und Museums Assistentin tätig.

Seit 2018 lebt sie wieder in ihrer Heimatstadt Ferlach. Dort leitet sie die Stadtbücherei und arbeitet als freie Illustratorin, Schriftstellerin und Kostümdesignerin, unter anderem für das Theater Waltzwerk.