Ein ScHundroman

An der slowakisch-ukrainischen Grenze geboren, verschlägt es DIE KÖTERIN in die weite Welt, ehe sie in Kärnten/Koroska ein bürgerliches Zuhause findet. Ihre Odyssee stellt jeden Actionfilm in den Schatten. Ob als Entführungsopfer, Zirkushund, Fluchthelferin, Versuchskaninchen, Mitglied einer Erpresserbande, blinde Passagierin oder politische Gefangene – kein gefährliches Abenteuer bleibt der kleinen Hündin erspart.

Eine haarsträubende Tiergeschichte, schier unglaublich und trotzdem so gut wie wahr.

Nur für nervenstarke Leserinnen ab 13 Jahren.

Gerhard Pilgram, geb. 1955 in Klagenfurt/Celovec ist Autor einer Reihe von Wander-Reise-Lesebüchern. Zuletzt sind im Drava-Verlag erschienen: AUS DER ENGE – Wandern und Einkehren im Nordwesten Friauls (2019] sowie NÄHER RÜCKEN – Wandern und Einkehren auf der Sattnitz/Gure (2021). Seit Beginn der Corona-Pandemie wandert der Autor zumeist in Degleitung der vierbeinigen Frieda.