Geht es um Nation oder um Sprache ohne Territorium? Geht es um Menschenrechte und um Demokratie? Sind wir noch immer auf dem Boden der nationalen Auseinandersetzung von 1920 bis 2006, als wir die Wende mit der Internetplattform Pro Kärtnen / Za Koroško eingeleitet haben mit der Forderung nach zweisprachigen Ortstafeln und den 44.000 Unterschriften? Innen- und Außensicht aus Kärnten, von Autorinnen und Autoren, Künstlerinnen, Schauspielern, FS und Film, die aus Kärnten stammen und anderswo leben, von Cornelia Vospernik über Angelica Ladurner, Werner Wintersteiner und Jani Oswald bis Johannes Zechner. Gespräche, Essays, Skizzen, Bilder.

Gre za narod in jezik brez ozemlja? Gre za človekove pravice in demokracijo? Smo še vedno v objemu nacionalnih sporov preteklega stoletja? Kako je leta 2006 vplivala akcija v spletu proKärnten/zaKoroško, ki jo je podprlo 44.000 ljudi, na osveščanje duha v deželi? Kam hočemo po kateri poti? Pogled od znotraj in od zunaj na Koroško. Prispevki avtorjev in avtoric, umetnikov, intelektualcev – od Cornelie Vospernik, prek Angelice Ladurner, Wernera Wintersteiner, Janija Oswald, do Johannesa Zechner … Pogovori, eseji, skice, slike.

Lojze Wieser, 1954 geboren, Verleger. Das Zentrum seiner Abwesenheit, wie es Bischof Kapellari formulierte, ist Klagenfurt/Celovec. Schwerpunkt seines Programms ist die südosteuropäische Literatur. Zuletzt erschienen: „Im dreißigsten Jahr. Weitere Anmerkungen eines Grenzverlegers“ (2017). Der Geschmack Europas. Ein Journal mit Rezepten. Die ersten Stationen (Großformat 2017). Seit 2013 Präsentator und Autor der bisher 24-teiligen im ORF und auf 3sat ausgestrahlten Fernsehreihe „Der Geschmack Europas“.

Jani Oswald, geboren 1957 in Klagenfurt. Er publizierte eine Reihe von Gedichtbänden. Stammautor des Drava Verlags.